Logo

Gemeinsam stark: Euer Team 2018/2019

Das Team des TutoRing Instituts – es besteht derzeit aus Kinder- und Jugendcoach Benjamin Doth, Dipl. Psych. Werner Bruns, Familienpädagogin Sandra Jäckle und Erzieherin Heidi Göppert. Gemeinsam sind wir für ein Ziel unterwegs: Kinder- und Jugendliche auf ihrem Weg, hin zu besseren Noten und mehr Selbstvertrauen, zu begleiten und zu unterstützen.
Dabei sind wir natürlich: Familienstark!

Benjamin Doth

Institutsleitung

Pressefoto NEU
Kinder/Jugendcoach

Arbeitsbereiche: Nachhilfe, Kinder- und Jugendcoaching, Beistandschaften
Fächer: Deutsch, Englisch

Benjamin Doth ist ausgebildeter Kinder- und Jugendcoach und seit Mai 2011 Leiter des TutoRing Instituts für Bildung & Nachhilfe. Bereits im Januar 2012 wurde die von Doth gegründete Nachhilfeeinrichtung “TutoRing” Mitgliedsschule im Bundesverband Nachhilfe- und Nachmittagsschulen e. V., im Oktober 2012 erhielt sie das renommierte RAL Gütezeichen für geprüfte Nachhilfe und wurde in die Gütegemeinschaft INA-Nachhilfeschulen aufgenommen, der sie bis 2014 als ordentliches Mitglied angehörte. Doth war von Mai 2012 bis April 2013 Vorstand im Bundesverband der Nachhilfe- und Nachmittagsschulen und übernahm am 01. April 2013 die Geschäftsführung als Leiter der Bundesgeschäftsstelle des Verbandes. Für die Implementierung eines Kinder- und Jugendcoachings, das die Ursachen von schulischen Problemen und Lern- und Leistungsstörungen dort angeht, wo diese entstehen, erhielt Benjamin Doth im Februar 2014 den VNN Award ,,Nachhilfeschule des Jahres 2014 Baden-Württemberg”. Er ist weiterhin als Autor und Trainer in der Nachhilfelehreraus-und Fortbildung tätig.

Fort- und Weiterbildungen

  • TutorWatch-Ausbildung zum “geprüften Nachhilfelehrer” am Institut für Bildungsentwicklung, Berlin
    (durch Prüfung abgeschlossen und bestanden am 21.02.2012)
  • Ausbildung zum IPE-zertifizierten Kinder- und Jugendcoach am Institut für Potenzialentfaltung (IPE), Daniel Paasch, Münster
    (durch Prüfung abgeschlossen und bestanden im September 2012)
  • Abschluss als professional zertifizierter Kinder- und Jugendcoach im IPE-Verfahren
    (Integratives Potenzial-Entwicklungs-Verfahren im Coaching) am Institut für Potenzialentfaltung (IPE), Münster (April 2013)
  • Ausbildung zum Trainer nach dem Marburger Konzentrationstraining (September 2018)
  • Ausbildung zum Trainer nach dem Marburger Verhaltenstraining (Januar 2019)
  • Diverse Fortbildungen im Bereich Autismus (ASS) im FBA des Bundesverbands zur Förderung von Menschen mit Autismus, autismus Deutschland e. V. (2014 – laufend)

Mitgliedschaften in Ausschüssen und Teilnahmen

  • Teilnahme am IPE-Bundestreffen “Bildung und Entfaltung als Gegensätze?” vom 11. – 14. April 2013 in Münster
  • Mitglied der deutschen Delegation bei der 32. Konferenz der Federation of Teachers Carers Greece unter dem Leitthema
    “learning to learn – Global tutorial tracking the future of education” vom 06. – 07. Juli 2013 in Thessaloniki, Griechenland
  • Mitglied im didacta-Ausschuss für schulische Bildung (2014 – 2015)

Mitgliedschaften in Berufs- und Fachverbänden und weiteren Zusammenschlüssen

  • Mitglied im Fachverband “Anwalt des Kindes e. V.” (Fachverband für aktive Verfahrensbeistände)
  • Mitglied im Bundesverband Nachhilfe- und Nachmittagsschulen e. V. (Institutsmitgliedschaft)
  • Mitglied im Lernverbund (Institutsmitgliedschaft)
  • Mitglied im Elternhaus Neckar-Odenwald (Institutsmitgliedschaft)
  • Mitglied bei Deutsche Liga für das Kind in Familie und Gesellschaft (Initiative gegen frühkindliche Deprivation) e.V. (Einzelmitgliedschaft)
  • Mitglied im RV autismus Heilbronn e. V. (Stimmberechtigte Vollmitgliedschaft)
  • Member of “The National Autistic Society” (Individual Membership)

Beauftragungen

  • Honorarbeauftragung in der ambulanten Jugendhilfe des Neckar-Odenwald-Kreises (seit 2014)
  • Beauftragung zum Umgangspfleger am Familiengericht Mosbach (seit 2016)
  • Beauftragung zum Verfahrensbeistand am Familiengericht Mosbach (seit 2017)

Publikationen im Fachbereich Pädagogik – Pädagogische Psychologie

  • Doth, Benjamin: Motivationsprozesse individuell fördern. Implikationen für einen motivationsfördernden Nachhilfeansatz, München, 2014
  • Doth, Benjamin: Elterliches Fehlverhalten als Auslöser der kindlichen Trennungsangst, München 2011

E-Mail: doth@tutoring-nachhilfe.de

Sandra Jäckle

Familienstützpunkt Mosbach

Familienpädagogin Sandra Jäckle
Familienpädagogin

Arbeitsbereiche: Familienhilfe, Elternberatung, Erziehungsberatung

Mein Anliegen ist, Familien zu ermutigen und sie zu stärken ihren Alltag gemeinsam zu leben und zu gestalten. Ich wünsche mir, dass Eltern zu Vorbildern für ihre Kinder werden und dabei möchte ich sie gerne unterstützen. Durch meine Ausbildungen zum Therapeutischen Lebensberater und Familienpädagogen habe ich wertvolle Impulse für mein eigenes Leben gelernt und möchte diese gerne weitergeben.
Ich möchte Eltern in ihren alltäglichen Fragen rund um das Thema Erziehung begleiten und die vielleicht verloren gegangene Freude an ihren Kindern bzw. ihrem Elternsein wieder neu beleben.
Ich arbeite seit 2010 im Bereich der Jugendhilfe als Familienhelferin und als Erziehungsbeistand.
Ich schätze meine Arbeit sehr und möchte dabei jede Familie individuell begleiten.
Eine Aufgabe die ich dabei sehr gerne tue, ist nach Lösungen und möglichen Wegen zu schauen.

Ausbildung

  • September 1991 – Juli 1993: Ausbildung zur Kinderkrankenschwester im Kreiskrankenhaus Merseburg
  • September 1993 – Juli 1997: Bibelschulausbildung an der akkreditierten Fachschule für Theologie, Gemeindepädagogik und Mission, in Adelshofen

Beruflicher Werdegang

  • November 1997 – April 1999: Altenpflegerin im Christoph-Blumhardt-Haus, in Königsfeld
  • Juni 1999 – Dezember 1999: Krankenschwester in der Kurklinik Marie-Heuser GmbH, in Königsfeld
  • Januar 2000 – Juli 2008: Elternzeit, Geburt unserer Zwillinge
  • Juli 2008 – Juli 2010: Küchenhilfe bei dem Missionswerk Operation Mobilisation, in Mosbach
  • März 2010 – März 2012: Altenpflegerin beim Pflege- und Gesundheitsservice Cornelia Friedrich, in Mosbach
  • seit Oktober 2010 – heute: Selbständig tätig in der sozialpädagogischen Familienhilfe und als Erziehungsbeistand, im Rahmen der Jugendhilfe Mosbach

Praktika

  • Januar 1994 – Februar 1994: Gemeindepraktikum in einer Internationalen Gemeinde, in Lemgo/Brake
  • September 1996 – Februar 1997: Gemeindepraktikum in der Chrischona-Stadtmission mit Schwerpunkt Kinder- und Jugendarbeit, in Pretoria, Südafrika

Sonstige Qualifikationen

  • September 2000 – Dezember 2000: Englisch-Sprachschulaufenthalt, am Conwy House Training Centre Rhyl, Großbritannien
    Conversational English
  • Januar 2001 – Juli 2002: Sprach- und Kulturtraining in der Türkei
    Grundkenntnisse
  • Mai 2011 – Juli 2012 Ausbildung zur ehrenamtlichen Kinderhospizbegleiterin, Kinderhospizverein Mosbach
  • Juli 2012 – Juni 2013: Ausbildung zum ehrenamtlichen „Seelsorger als Begleitung“ im Bereich Krankenhausseelsorge
  • Seit Januar 2015: Therapeutischer Lebens- und Sozialberater bei der BTS, in Freudenstadt
  • Seit Januar 2015: Ausgebildeter Familienpädagoge

E-Mail: sandrajaeckle@gmx.de

Heidi Göppert

Familienstützpunkt Adelsheim

Heidi Göppert
Erzieherin

Arbeitsbereiche: PEKiP (Prager-Eltern-Kind-Programm), Familienhilfe, Erziehungsberatung

Mein Motto ist, „wenn du etwas verändern möchtest, Pack es an!“

Seit 20 Jahren gebe ich PEKiP – Kurse, dabei habe ich sehr viel gelernt über den sehr jungen Menschen, seine Bedingungen für seine gute Entwicklung um sein Potential nutzen zu können
und was seine Eltern unterstützend tun können.

Die gute Bindung – sich verstehen, ist dabei – das A und O.

Auf Anregung meiner Eltern habe ich dann 2008 die Altersstufen erweitert und biete seit dieser Zeit für Eltern- und Kind – Kompetenztraining bis zum 8. Lebensjahr, an.

Weiter unterstütze ich Eltern/Kinder in Schwellensituationen, im Rahmen der Einzelberatung sowie auf Wunsch aufsuchende Besuche, zuhause.

Ausbildungen

  • 1981: Staatlich anerkannte Erzieherin Kindergarten – und Heimerzieher Fachschule /BCH
  • 1994: Zertifizierung Brain – Gym Institut VAK – Freiburg
  • 1998: Zertifizierung PEKiP
  • 2000: Zertifizierung NLP
  • 2006: Ausbildung zur Anti Aggressions- Kommunikationsberaterin
  • 2008: Step – Eltern Trainer… nach den Grundlagen von Rudolf Dreikurs
  • 2008 – Laufend: Regelmäßige Fortbildungen zu den Themen Elterliche Interaktion – Lernförderung – Sinnesschulung
  • 2017: Wdh. NLP Praktioner – da neurobiologische Grundlagen erweitert
  • 2018: European Master /NLP

Beauftragungen

  • Vorträge in Kindergärten und Schulen
  • Elternseminare St. Josefspflege Mulfingen (seit 2012)
  • Honorarbeauftragung der ambulanten Jugendhilfe des Neckar- Odenwaldkreises (seit 1998)
  • Beauftragung zum Verfahrensbeistand am Familiengericht Mosbach (seit 2013)

E-Mail: heidi.goeppert@freenet.de

Dipl. Psych. Werner Bruns

Mathestützpunkt Walldürn

Bruns NEU
Diplom-Psychologe

Arbeitsbereiche: Nachhilfe
Fächer: Mathematik

Herr Bruns ist Diplompsychologe und Spezialist für Dyskalkulie. Langjährige Erfahrung mit rechenschwachen Schülern und große Empathie machen seinen Mathematikunterricht erfolgreich.
Er unterrichtet bis zur Oberstufe. Bei seinen Übungsstunden handelt es sich nicht um eine übliche Dyskalkulietherapie oder Mathenachhilfe, sondern sie werden individuell nach den Gedankengängen der Schüler aufgebaut. Als Diplompsychologe kann er eine Dyskalkulie ausschließen oder erkennen.
So macht das Lernen Spaß und motiviert. Rechenschwäche hat nichts mit fehlender Intelligenz zu tun.
Für die Schullaufbahn und berufliche Zukunft ist Mathematik aber ein wichtiges Fach. Daher ist eine effektive Unterstützung von enormer Wichtigkeit. Der Unterricht findet in einer gemütlichen Atmosphäre statt. Nichts erinnert an Schule oder Büffeln.

E-Mail: info@tutoring-nachhilfe.de